Tabellen zum Herunterladen

Die Grafiken des FRAX® -Werkzeugs ist zum Download verfügbar und können individuell ausgedruckt und in kleinen Mengen vervielfältigt werden zur nonkommerziellen Nutzung im medizische/klinischen/pädagogischen Rahmen.
Die Verwendung der FRAX® Grafiken zur kommerziellen Nutzung ohne vorherige Zustimmung durch das Zentrum für metabolischen Knochenerkrankungen der Universität von Sheffield ist strengstens untersagt und stellt eine Urheberrechtsverletzung da. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Verwendungszweck und Ihren Kontaktinformation an Laurence Triouleyre (LTriouleyre@iofbonehealth.org).

Die FRAX® -Charts geben die Frakturwahrscheinlichkeiten in Abhängigkeit der Anzahl Risikofaktoren an, welche bei einem Individuum vorhanden sind. Tabellen sind verfügbar für:

  • Männer und Frauen 50-jährig oder älter
  • Die 10-Jahres-Wahrscheinlichkeit einer Hüftfraktur oder einer der vier wichtigsten Frakturen bei Osteoporose (klinische Wirbel-, Hüft-, Vorderarm- und Humerusfraktur)

Sie können zwischen Tabellen auswählen, welche die Frakturwahrscheinlichkeiten in Abhängigkeit des Body Mass Index angeben und solchen, welche das Risiko in Abhängigkeit des T-scores der Knochendichte am Schenkelhals bestimmen. Beachten Sie, dass wenn sowohl BMI als auch Knochendichte (BMD) verfügbar sind, das Risiko besser durch letztere charakterisiert wird. Die Tabellen mit BMD sollten nicht im Zusammenhang mit sekundären Osteoporoseformen verwendet werden, ausser wenn eine rheumatoide Arthritis zu Grunde liegt. Die BMI-Tabellen können hingegen in Zusammenhang mit jeder Form der sekundären Osteoporose verwendet werden.

Das untenstehende Beispiel gibt die 10-Jahres-Wahrscheinlichkeit einer 65-jährigen Frau in England an, eine der (vier) wichtigsten Frakturen bei Osteoporose zu erleiden, je nach Anzahl klinischer Risikofaktoren und nach T-score der Knochendichte.

Tabelle. 10-Jahres-Wahrscheinlichkeit für irgendeine osteoporotische Fraktur (%) bei 65-jährigen Frauen in England, in Abhängigkeit des Knochendichte-T-scores am Schenkelhals.

Anzahl klinischer Risikofaktoren Knochendichte- (BMD-) T-score (Schenkelhals)
-4.0 -3.0 -2.0 -1.0 0 1.0
0 27 15 9.7 7.1 5.9 5.0
1 37 (33-41) 22 (18-26) 14 (10-18) 10 (7.1-14) 8.5 (5.7-12) 7.3 (4.8-10)
2 49 (42-58) 30 (23-40) 20 (13-29) 15 (8.6-23) 12 (6.8-19) 10 (5.6-17)
3 62 (53-72) 41 (30-55) 27 (17-42) 20 (11-34) 17 (8.7-29) 15 (7.2-26)
4 73 (63-81) 52 (42-65) 36 (26-51) 27 (18-41) 23 (14-36) 20 (11-32)
5 83 (79-87) 64 (58-72) 47 (40-57) 36 (28-47) 31 (22-41) 27 (19-36)
6 89 75 58 46 40 35

Eine 65-jährige Frau mit einem T-score von –2 SD jedoch ohne klinische Risikofaktoren hat demnach eine Frakturwahrscheinlichkeit von 9.7%. Falls 2 klinische Risikofaktoren vorhanden sind, steigt diese Wahrscheinlichkeit auf 20% an. Beachten Sie, dass eine Risikospannbreite angegeben ist (13-29% in diesem Beispiel). Dabei handelt es sich nicht um ein Vertrauensintervall. Die Spannbreite entsteht dadurch, dass die verschiedenen Risikofaktoren eine unterschiedliche Gewichtung aufweisen. So sind z.B. Rauchen und übermässiger Alkoholkonsum relativ schwache Risikofaktoren, währenddem eine vorbestehende Fraktur oder eine Familienanamnese mit Hüftfraktur starke Risikofaktoren sind. Patienten mit schwachen Risikofaktoren haben demnach eine Frakturwahrscheinlichkeit, die näher beim unteren Ende der Spannbreite liegt (d.h. in diesem Fall 13%).

In Fällen, in welchen die Knochendichte nicht verfügbar ist, kann der BMI verwendet werden. Ein Beispiel dazu finden Sie untenstehend; wiederum ist die Wahrscheinlichkeit einer der vier wichtigsten osteoporotischen Frakturen 65-jähriger Frauen in England entsprechend der Anzahl vorhandener klinischer Risikofaktoren angegeben.

Tabelle. 10-Jahres-Wahrscheinlichkeit für irgendeine osteoporotische Fraktur (%) nach BMI, bei 65-jährigen Frauen in England.

Anzahl klinischer Risikofaktoren BMI (kg/m2)
15 20 25 30 35 40 45
0 11 9.3 8.6 7.4 6.5 5.6 4.9
1 16 (12-21) 14 (10-18) 13 (9.2-16) 11 (7.9-14) 9.8 (6.9-12) 8.5 (5.9-11) 7.4 (5.1-9.5)
2 24 (16-34) 21 (13-31) 19 (11-29) 17 (9.8-26) 14 (8.4-23) 13 (7.3-20) 11 (6.3-18)
3 35 (24-49) 30 (19-45) 27 (16-43) 24 (14-38) 21 (12-34) 18 (10-30) 16 (8.7-27)
4 48 (35-62) 42 (30-57) 38 (26-54) 34 (22-49) 30 (19-44) 26 (16-39) 23 (14-35)
5 62 (51-71) 56 (45-66) 51 (41-62) 46 (36-56) 41 (32-51) 36 (28-46) 32 (24-41)
6 75 70 65 59 54 48 43


Tabellen zum Herunterladen

Argentinien Armenien Österreich Australien Belgien Brasilien Kanada Chili China Columbia Kroatien Tschechische Republik Dänemark Ecuador Estland Finnland Frankreich Deutschland Griechenland Hong Kong Ungarn Island Indien Indonesien Irland Israel Italien Japan Jordan Kuwait Libanon Litauen Malta Mexiko Marokko Niederlande Neuseeland Norwegen Palästina Philippinen Polen Portugal Rumänien Russland Singapur (Chinesisch) Singapur (Malaysia) Singapur (Indianer) Slowakei Südkorea Spanien Sri Lanka Schweden Schweiz Taiwan Thailand Tunesien Türkei Grossbritannien USA (Kaukasier) USA (Afroamerikaner) USA (Hispanoamerikaner) USA (Asioamerikaner) Venezuela